Unser Plön-Programm 2013-2018


Stadtentwicklung

Die Stadt attraktiv gestalten, den Charme erhalten.

  • Weniger Hindernisse in der Fußgängerzone – Fußgänger haben Vorrang.
  • Bei Um- und Neubauten auf besonders kinderfreundlichen und altersgerechten Ausbau achten – Barrieren vermeiden.
  • Anpassung der innerstädtischen Werbemaßnahmen – der Charakter unserer Kleinstadt muss erhalten bleiben.
  • Stadt erleben, Seen sehen – die Blickachsen auf unsere Seen sind freizuhalten.

Attraktiven Wohnraum schaffen,
für jedes Alter

  • Neue Bauflächen schaffen und die vorhandenen Gebäude durch flexible Lösungen fördern.
  • Zentrales barrierefreies und seniorengerechtes Wohnen unterstützen wir.
  • Interessierte Investoren binden – die Stadt ist zentraler Ansprechpartner.

Erhalt der städtischen Infrastruktur,
auch für die nächsten Generationen

Lübecker Straße
Blick in die Lübecker Straße
  • Ein Beispiel ist der von uns maßgeblich umgesetzte Ausbau der Lübecker Straße in seiner jetzigen, wunderschönen Form.
  • Erhalt der innerstädtischen Parkplätze – Optimierung der Parkplatzsituation Stadtgrabenstraße
  • Straßenbeleuchtung modern und energiesparend
  • Kontinuierliche Unterhaltung von Straßen wie die Hipperstraße, Ulmenstraße und Steinbergweg
  • Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes – ein Brunnen kommt wieder vor den Bahnhof.
  • Der Marktplatz ist das Herz unserer Stadt mit einem großen Springbrunnen und blühenden Blumen.
  • Ein innerstädtischer Wanderweg unter Einbindung der Aussichtspunkte Schloss, Parnaß und Bieberhöhe ist einzurichten.

Lärmschutz B 76

  • Keine Zerschneidung unserer Stadt – die vorhandenen Achsen müssen erhalten bleiben.
  • Lärmschutzmaßnahmen wie dreifach verglaste Fenster, Flüsterasphalt und Tempolimit sind vorrangig.

Wirtschaft und Tourismus

Einzelhandel stärken

  • Vorhandene Gewerbeflächen zukunftsfähig gestalten und damit Arbeitsplätze sichern und neue schaffen.
  • Kooperation mit Stadtmarketing Plön am See e.V. weiter entwickeln.
  • Breitbandausbau (schnelles Internet) fördern.

Erneuerung des Strandweges

  • Die seit Jahren von uns geforderte Sanierung des Strandweges muss auf den Weg gebracht werden. Dabei ist der besondere Charme „unseres Strandweges“ zu erhalten.

Entwicklung von Fegetasche und Prinzeninsel

  • Die Fegetasche als bewachtes Freibad in Kooperation mit der Schwimmhalle betreiben.
  • Tourismusgebiet Fegetasche entwickeln
  • Badestelle Prinzeninsel verschönern
PlönBAd
Das "PlönBad"

PlönBad

  • Wir konnten die Schwimmhalle sanieren und attraktiv gestalten.
  • Durch unseren Einsatz gibt es die Zusatzangebote Kleinkinderschwimmbecken und Dampfsauna.

Tourist Info im Plöner Bahnhof

  • Die touristischen Aufgaben müssen auch weiterhin von der Stadt Plön wahrgenommen werden.
  • Die Vermittlung von Unterkünften ist zu verbessern.
  • Eine Fahrradvermietung am Bahnhof unterstützen wir.

Plöner Stadtleben

Plön für Jung und Alt

Soziales Dienstleistungszentrum Altes E-Werk

Bild
Tourist Info Plön im Bahnhof
  • Wir unterstützen die Angebotsvielfalt unserer dort tätigen Vereine und Verbände.
  • Das Zentrum unserer sozialen Leistungen ist zu erhalten und auf die sich ändernden Bedürfnisse anzupassen.

Förderung von Kindern und Jugendlichen

  • Wir setzen uns für den Erhalt und Ausbau des Programms „Familienfreundliches Plön“ ein.
  • Durch unsere Initiative erhalten alle Vereine, die eine aktive Kinder- und Jugendbetreuung anbieten, eine finanzielle Unterstützung.

Aktives Plön

  • Wir unterstützen die Veranstaltungsvielfalt wie Stadtbuchtfest, Kulturnacht, Weinfest, Chorfest, Jazztage usw..
  • Neue für Plön geeignete Veranstaltungen wie z.B. Plöner Fischtage werden durch uns ermöglicht.

Schulen in Plön

  • Die bestehende Schulangebotsvielfalt wollen wir bewahren.
  • Den Elternwillen setzen wir um.
  • Erhalt des Gymnasiums in der Trägerschaft des Kreises für Plön und Umland

Finanzen

  • Solide Finanzen sichern Lebensqualität
  • Eine Steigerung von Einwohnerzahlen bringt Kompensation des demographischen Wandels.
  • Der Trend „Wohnen in der Stadt“ steigert unsere Schlüsselzuweisungen.
  • Die eingeleitete Verwaltungsgemeinschaft mit Ascheberg und Bösdorf bringt Synergien.
  • Eine solide Wirtschaftsförderung steigert städtische Einnahmen.
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU in Plön 2018