Medienentwicklungsplan: Kreisschulen machen den nächsten digitalen Schritt

(20.03.2017) Der Schulausschuss des Kreises Plön folgte einstimmig (bei einer Enthaltung) dem Antrag der CDU-Kreistagsfraktion in der Umsetzung des "Digitalen Klassenzimmers" in den Kreisgymnasien, in der Gemeinschaftsschule Lütjenburg und im Beruflichen Bildungszentrum nach der Anbindung ans Glasfasernetz den nächsten Schritt zu machen.

Im Beschluss heißt es: Der Kreis Plön begrüßt, dass die Schulen in seiner Trägerschaft einen entsprechenden Medienentwicklungsplan und entsprechende Curricula entwickeln, um über einen Abgleich einen Mindeststandard für den unterrichtlichen Umgang mit digitalen Medien im Kreis Plön festzulegen.


"Dies hat Bedeutung für alle Schulen im Kreis Plön, da wir festgelegt haben, dass dieser standardisierte Medienentwicklungsplan dann auch den in gemeindlicher und städtischer Trägerschaft befindlichen Schulen zugänglich gemacht werden soll. Ein gegenseitiger Austausch zwischen Kreis und gemeindlichen Schulträgern wird dabei angestrebt", so der bildungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Tade Peetz.

Dieser Medienentwicklungsplan hat für die Schulträger den Vorteil, dass die Schulen planbare Bedarfe in Fragen des technischen Supports, der Beschaffung von Hard- und Software sowie Medientra?gern anmelden und eine schrittweise abgestimmte Beschaffung vereinbaren können. "Das, was das Bildungsministerium noch diskutieren will, wird von uns hier im Kreis Plön schon auf den Weg gebracht", so Peetz weiter.

Weiterhin wird der Kreis Plön seine eigenen Schulen im Rahmen der Antragsstellung finanziell dabei unterstützen, sich an der Ausschreibung "Digitale Modellschule" zu beteiligen. Die Teilnahme aller Schulen im Kreis wird begrüßt.

Peetz: "Dies soll als eine klare Ermunterung mit politischen Rückhalt an unsere Schulen verstanden werden, Fördermittel in unsere Region zu holen."

Für die CDU-Fraktion ist der Medienentwicklungsplan die konsequente Fortsetzung ihrer zukunftsorientierten Bildungspolitik im Kreis Plön. "Wir freuen uns, dass sich auch die Fraktionen der SPD/Grünen/FWG-Kooperation nach einer Sitzungsunterbrechung dieser sinnvollen Initiative anschließen konnten", so Peetz.
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU in Plön 2018