ÖPNV durch weitere ALFA-Angebote stärken

(24.10.2018) Die CDU-Kreistagsfraktion befürwortet die Ausdehnung des Anruf-Linien-Fahrten-Angebotes (ALFA) auf die Probstei und drei weitere Regionen im Kreis Plön. Nach einer Sitzung in Schönberg sagte Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen, das in der Region Lütjenburg eingeführte ALFA-System sei ein Erfolgsmodell. Monatlich würden 400 Fahrgäste die Möglichkeit nutzen, vor allem ab nachmittags nach vorheriger Anmeldung von Bushaltestellen per Taxi zum Bustarif befördert zu werden.

Sehr erfreut sind die Probsteier Abgeordneten Dieter Arp, Werner Kalinka, Hans-Helmut Lucht und Christian Lüken, dass nach dem Vorschlag der CDU-Kreistagsfraktion die Probstei als nächste Region die flexibleren Angebote bekommen soll: "Dies ist für die Bürger gut, es stärkt die Probstei, es stärkt den ÖPNV." Wenn die Probstei und die Region Lütjenburg das ALFA-Angebot nutzen könnten, wäre dies ein starkes Signal für den vom ländlichen Raum geprägten nördlichen Teil des Kreises Plön.


Bei einem Besuch der VKP-Betriebsstätte Schönberg und einem Gespräch mit VKP-Geschäftsführer Friedrich Scheffer und dem Vorsitzenden des Betriebsrates, Bernd Walkenhorst, standen u.a. die weitere Verbesserung von Busverbindungen, die wichtige Bedeutung der VKP für den ÖPNV und die Schülerverkehre, die zunehmende Belastung der Fahrer, die Umrüstung auf Niederflurbusse, Barrierefreiheit, Bushaltestellen und die Sicherheit in den Bussen im Mittelpunkt.

Thomas Hansen: "Wir stehen voll hinter der VKP. Sie ist für den ÖPNV und die Sicherstellung der Schülerverkehre im Kreis Plön von zentraler Bedeutung." Es sei sehr erfreulich, dass die von der CDU vorgeschlagenen Verbesserungen der Busverbindungen zwischen Schönberg - Laboe, Schönberg - Preetz, Preetz - Barkauer Land und Hohwacht - Lütjenburg - Plön eine positive Resonanz gefunden und zu mehr Fahrgästen geführt hätten.
Die VKP leistet im Jahr rd. 4,8 Mio. Fahrkilometer, hat rd. 4,7 Mio. Fahrgäste, darunter 3 Millionen Schüler, 155 Mitarbeiter, 94 eigene Busse, rd. 17 Mio. Euro Bilanzsumme und sechs Standorte. Der Anteil des Kreises Plön an dem Unternehmen beträgt knapp 60 Prozent.
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU in Plön 2020