Sie sind hier: Startseite

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 |
9. September 2014:

CDU-Landtagsfraktion gegen Reaktivierung der Bahnstrecke Kiel - Schönberger Strand


PDF-Download: Brief des CDU-Landtagsfraktionsvorsitzenden Johannes Callsen zur Reaktivierung des Schienenverkehrs auf der Strecke Kiel – Schönberger Strand



8. September 2014:

Förderverträge mit der Kreisvolkhochschule und dem Kreisjugendring werden verlängert / Erster Vertrag 2004 mit dem Kreissportverband geschlossen / CDU-Initiative


Über die Themen Stadtregionalbahn, Verbesserung der Busverbindungen und ÖPNV, Asylbewerber mit den Auswirkungen auf den Kreis und die Kommunen hat der Vorstand der CDU-Kreistagsfraktion in der Geschäftsstelle in Plön beraten. Zudem stand die Vorbereitung der am 25. September 2014 stattfindenden Kreistagssitzung auf der Tagesordnung. Die Kreistagsfraktion kommt dazu am 9. September zusammen.



20. August 2014:

Minister Meyer im Zick-Zack-Kurs


Die jüngsten Äußerungen von Verkehrsminister Reinhard Meyer anlässlich der Vorstellung der Nah-Verkehrsbilanz für Schleswig-Holstein lösen bei der CDU-Kreistagsfraktion Plön Verwunderung aus, so Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen. Meyer beklagt, dass die Landesregierung für die Realisierung der selbst gewählten Projekte im Nahverkehr mehr Bundesmittel benötige. Hansen: "Dabei ist seit langem klar, dass sich das Land Schleswig-Holstein entscheiden muss, ob die bei weitem sinnvolleren Ergänzungen im schienengebundenen Nahverkehrsnetz um Hamburg oder die Stadtregionalbahn Kiel realisiert werden sollen."



26. Juni 2014:

CDU gegen Streichung der Sportfördermittel


"Eine Streichung der Sportfördermittel lehnen wir ab", stellt der sportpolitische Sprecher der CDU, Hans-Jürgen Gärtner, zu dem Antrag der UWG (Unabhängige Wählergemeinschaft des Kreises) klar, die Sportfördermittel des Kreises in Höhe von 166.000 € zu streichen.



24. Juni 2014:

Breitband: Erst verhindert die Koalition aus SPD/Grünen/FWG monatelang die Beratungen, dann beantragt sie im Wesentlichen das, was die CDU schon im Januar 2014 getan hatte


Seit Januar 2014 lag der Antrag der CDU-Kreistagsfraktion zum Thema Breitband im Plöner Kreistag vor. Die Koalition aus SPD/Grüne/FWG blockte den Antrag in Kreistag und Ausschuss ab, ohne selbst monatelang etwas vorzulegen. Dies geschah erst kürzlich (Juni 2014) - und im Wesentlichen wurde das formuliert, was die CDU schon längst beantragt hatte. Zitat aus der Presse (KN, 21. Juni 2014) nach der Sitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Energie und Tourismus (WET): "Meinungsunterschiede gibt es zwischen den Fraktionen höchstens in Nuancen." Allerdings betone die CDU etwas mehr, dass jede Gemeinde selbst entscheiden müsse, welchen Weg sie gehen wolle.



18. Juni 2014:

Bahnstrecke Kiel-Lübeck: 45 Millionen Euro Investitionskosten. Die Bahn kommt und fährt im Kreis Plön vorbei.


45 Millionen Euro kostet die 2. Ausbaustufe auf der Bahnverbindung Kiel-Lübeck, so Bernhard Wewers von der Landesweiten Verkehrsservicegesellschaft (LVS). Die ab 2016 geplante neue Taktung zwischen Kiel und Lübeck wurde im Kreishaus vorgestellt. Der Wirtschaftsausschuss des Kreises Plön hatte eine entsprechende Anhörung angesetzt, an der neben Wewers sowohl Verkehrs-Staatssekretär Nägele als auch die unterschiedlichen Bürgerinitiativen und die betroffenen Bürgermeister aus Plön und Preetz teilnahmen.



18. Juni 2014:

Lehrerstellenversorgung: CDU beantragt „Aktuelle Stunde“


Angesichts der trotz angekündigter Nachbesserungen anhaltenden nicht ausreichenden Situation bei der Lehrerstellenversorgung hat die CDU-Fraktion eine "Aktuelle Stunde" für die kommende Kreistagssitzung am 3. Juli beantragt. Dies beschloss sie auf ihrer gestrigen Sitzung in Schwentinental.



10. Juni 2014:

Wettbewerb ist gerettet – Bund zahlt weiter


Aufatmen im Schulsport: Der Bund unterstützt im kommenden Jahr "Jugend trainiert für Olympia" weiter mit 700 000 Euro. Verbesserungen erfährt auch der nicht-olympische Sport. Künftig sollen 4% der Zuschüsse aus dem Leistungssportbereich an die nicht-olympischen Sportverbände fließen.


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 |
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU in Plön 2020