Sie sind hier: Startseite

Pressemitteilungen


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 |
24. November 2014:

CDU-Kreistagsfraktion beantragt Aktuelle Stunde zur neuesten Entwicklung beim Thema Fracking


Die CDU-Kreistagsfraktion hat zur kommenden Kreistagssitzung am 04. Dezember 2014 eine Aktuelle Stunde zur jüngsten Entwicklung beim Thema Fracking beantragt. Aufgrund des Gesetzentwurfes der Bundesregierung gibt es aktuellen Diskussionsbedarf zum Thema Fracking im Kreis Plön , da in mehreren Teilen des Kreises von Unternehmen Anträge auf Erteilung einer Erlaubnis nach dem Bergbaurecht bereits gestellt worden sind.



13. November 2014:

CDU-Initiativen im Kulturausschuss erfolgreich


In seiner gestrigen Sitzung (12. November) stimmte der Ausschuss für Schule, Kultur und Sport des Kreises Plön einstimmig für den Antrag der CDU-Fraktion, die Förderungen des Kunstvereins Schwimmhalle Plön, des Preetzer Kunstkreises und des Papiertheatertreffens der VHS Preetz für einen Zeitraum von 3 Jahren festzuschreiben. Weiterhin stimmten die Vertreter der CDU, der FWG und der FDP dafür, die Schwartbucker "Crown Hunter Pipes & Drums" bei der Anschaffung von dringend benötigten Instrumenten mit 1250 € zu unterstützen.



2. Oktober 2014:

CDU will weiter auf Wachstum für Plön setzen – SPD-Kurs schadet der Region


Als "schädlich für Plön und die Region" wertet der Plöner CDU-Ortsvorsitzende André Jagusch die plötzliche Kehrtwende der Plöner SPD zum seit langem geplanten Neubaugebiet mit der Gemeinde Rathjensdorf. Ziel für Plön müsse es sein, einen langfristig ausgelegten Wachstumskurs zu ermöglichen. Nur mit einer Steigerung der Einwohnerzahl und der damit verbundenen höheren Finanzzuweisungen könnten dauerhaft zentrale Einrichtungen wie beispielsweise die Schwimmhalle oder die Stadtbücherei gesichert werden. "Aufgabe der Landesplanung kann doch nicht sein, Entwicklungen zu verhindern, sondern muss diese ermöglichen, wenn die Nachfrage besteht", so Jagusch.



26. September 2014:

Zukunftsplanung für ehrenamtliche Kulturträger sichern


Die CDU-Kreistagsfraktion spricht sich dafür aus, auch die jährlichen Zuschüsse für die Sommerausstellung des Kunstvereins Schwimmhalle Plön, für den Kunstkreis Preetz und das Papiertheatertreffen der VHS für drei Haushaltsjahre festzulegen. Ihr bildungspolitischer Sprecher Tade Peetz sagte, damit wäre auch dort Planungssicherheit hinsichtlich der Zuwendungen durch den Kreis gegeben. Der Wunsch war vom Plöner Kunstverein beim Besuch des Arbeitskreises Bildung und des Kreisvorsitzenden Werner Kalinka im August an die CDU herangetragen worden.



19. September 2014:

Hansen: Grüne sollen Dauer-Genörgele zur Erntekrone einstellen


Mit der CDU wird es keine Veränderungen hinsichtlich der Übergabe der Erntekrone im Kreistagssitzungssaal geben. Dies habe die Kreistagsfraktion am 9. September 2014 einstimmig beschlossen, teilte Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen mit. Hansen: "Es gibt überhaupt keinen Grund, diese schöne, die Arbeit der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes würdigende Tradition zu verändern. Die Landfrauen binden die Krone mit viel Engagement und Fleiß. Es steht dem Kreistag gut an, Dank zu sagen."



9. September 2014:

CDU-Landtagsfraktion gegen Reaktivierung der Bahnstrecke Kiel - Schönberger Strand


PDF-Download: Brief des CDU-Landtagsfraktionsvorsitzenden Johannes Callsen zur Reaktivierung des Schienenverkehrs auf der Strecke Kiel – Schönberger Strand



8. September 2014:

Förderverträge mit der Kreisvolkhochschule und dem Kreisjugendring werden verlängert / Erster Vertrag 2004 mit dem Kreissportverband geschlossen / CDU-Initiative


Über die Themen Stadtregionalbahn, Verbesserung der Busverbindungen und ÖPNV, Asylbewerber mit den Auswirkungen auf den Kreis und die Kommunen hat der Vorstand der CDU-Kreistagsfraktion in der Geschäftsstelle in Plön beraten. Zudem stand die Vorbereitung der am 25. September 2014 stattfindenden Kreistagssitzung auf der Tagesordnung. Die Kreistagsfraktion kommt dazu am 9. September zusammen.



20. August 2014:

Minister Meyer im Zick-Zack-Kurs


Die jüngsten Äußerungen von Verkehrsminister Reinhard Meyer anlässlich der Vorstellung der Nah-Verkehrsbilanz für Schleswig-Holstein lösen bei der CDU-Kreistagsfraktion Plön Verwunderung aus, so Fraktionsvorsitzender Thomas Hansen. Meyer beklagt, dass die Landesregierung für die Realisierung der selbst gewählten Projekte im Nahverkehr mehr Bundesmittel benötige. Hansen: "Dabei ist seit langem klar, dass sich das Land Schleswig-Holstein entscheiden muss, ob die bei weitem sinnvolleren Ergänzungen im schienengebundenen Nahverkehrsnetz um Hamburg oder die Stadtregionalbahn Kiel realisiert werden sollen."


Seite: | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | 47 | 48 | 49 | 50 | 51 | 52 | 53 |
CDU Deutschlands CDU Schleswig-Holstein CDUplus-Mitgliedernetz CDU-Landtagsfraktion
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
© CDU in Plön 2020